bad-freienwalde-sommerkomoedie

 

Achtung. Selten. Diese unspektakulären und doch verheissungsvollen Worte stehen am Anfang einer kleinen Zeitungsannonce und damit am Anfang einer großen Karriere von sechs jungen Männern. Die Atmosphäre der „Goldenen Zwanzigerjahre“ in Berlin ermöglicht den steilen Aufstieg eines Ensembles, dessen einzigartiger Gesangsstil bis in unsere Tage zahlreiche Anhänger aller Musikrichtungen begeistert, und das in der Nazidiktatur ein jähes Ende findet: drei der sechs sind Juden.

Alexander Kuchinka und Heiko Wohlgemuth, beide im Winter 1998/99 künstlerische Stützen einer viel bejubelten „Comedian Harmonists“-Produktion, nutzten diese Erfahrung für eine eigene Theaterversion, die dem Anspruch der Authentizität ebenso gerecht wird wie dem der leichtfüßigen Unterhaltung.